Die positive Seite der Pandemie: Weniger Straftaten in Koblenz und Umgebung

Ausstrahlung: 26.02.2021, 17:00 Uhr

Im Dienstgebiet des Polizeipräsidiums Koblenz ist die Zahl der Straftaten um mehr als fünf Prozent zurückgegangen. Das hat nun die Polizei Koblenz mitgeteilt. Demnach seien im Jahr 2020 knapp 3.400 Straftaten weniger verzeichnet worden. Die Aufklärungsquote stieg auf 65,5 Prozent. Dieser positive Trend wurde allerdings auch durch die Auswirkungen der Corona-Pandemie beeinflusst. So würde mit dem Wegfallen von Veranstaltungen und den pandemiebedingten Ladenschließungen oftmals die Tatgelegenheiten wegfallen. Gerade in dieser schwierigen und besonderen Zeit sei es für die Polizei wichtig, das Sicherheitsgefühl der Bevölkerung zu stärken. Die Statistik zeige, dass die Menschen in der Region sicher leben und man werde weiter mit Engagement, Konsequenz und Bürgernähe für diese Sicherheit arbeiten, so der Polizeipräsident Karlheinz Maron.

DRF TV App: Jederzeit über Livestream alle 3 Sender verfolgen über die kostenlose DRF TV App.